CD073 Sandmann auf dem Mars

Christopher van der Meyden Flattr Flickr Twitter Email Auphonic Stunden spenden Flattr Thomann Wunschzettel via Paypal Amazon Wishlist
Frank Wunderlich-Pfeiffer Email Flattr Patreon-WasGeht Twitter WasGeht Paypal.me -Link für Paypal Spenden Flattr

Diesmal gibt es ein kleines Mars-Special mit gleich zwei großen Themen. Einmal versandet der Mars Rover Opportunity grad ein wenig in einem globalen Marssturm, zum anderen fand Curiosity besondere chemische Verbindungen. Und Alex Gerst nimmt die Maus mit ins All.

Zu diesen oder anderen Themen der Sendung könnt ihr uns Kommentare auf unserem Blog oder bei Twitter hinterlassen.
Unsere Arbeit könnt ihr bei Patreon, LiberaPay oder PayPal mit einer Spende unterstützen.

Shownotes:

Opportunity im Mars-Sturm

NASA Encounters the Perfect Storm for Science

Curiosity findet organische Verbindungen

Mars Rover finds ancient organic compounds

Wieder kein Leben auf dem Mars

Juno-Mission verlängert
NASA approves three-year extension for Juno mission orbiting Jupiter
EU-Kommision empfiehlt mehr Geld

EU-Haushalt nach 2020: Ein 16 Mrd. EUR schweres Weltraumprogramm zum Ausbau der Vorreiterrolle der EU bei Weltraumaktivitäten

EU-Militärmission im Mittelmeer: Zugang zu Satellitenaufklärung vereinfacht
Ariane 6 Booster werden nur noch in Italien gebaut

Germany trades P120 booster production for Ariane 6 turbo pumps, upper stage carbon fiber research

PLD Space

PLD Space raises additional $10 million for reusable smallsat launchers

Ansari X Preis für Student*innen

Peter Diamandis Launches Son of Ansari X Prize

SpaceX will keine Subventionen

SpaceX won’t seek U.S. rural broadband subsidies for Starlink constellation

SpaceX erweitert Basis in Florida

SpaceX plans major expansion at KSC with futuristic launch control center

Alexander Gerst wieder im All

Auf Distanz goes Baikonour

Sandmann im Weltall

 

One Comment

  1. dapenntja

    Hallo Frank, Hallo Christopher,
    Super Podcast.
    Beim Archiv durchhören ist mir folgende Frage gekommen: Bei Raumfahrt redet man als relevanter Größe ja immer von der Masse eines Objekts. Nicht jedoch, wenn es um Asteroiden geht. Wäre unter Anderem bei einem Aufschlag auf die Erde die Masse nicht relevanter als der Durchmesser, von dem ja immer im Bezug auf Asteroiden geredet wird, wichtiger? Warum redet man dort immer vom Durchmesser?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.