CD052 Du recherchierst doch schon wieder!

avatar Christopher van der Meyden Moderator Auphonic Stunden spenden Icon Flattr Icon Thomann Wunschzettel Icon via Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Frank Wunderlich-Pfeiffer Moderator Paypal.me -Link für Paypal Spenden Icon Flattr Icon
avatar Karl Urban Folgengast/gästin

Wo wir in der letzten Folge noch so aufgeregt über die angebliche Entschlüsselung des Wow! Signals berichteten, müssen wir diesmal uns hastig korrigieren. Denn so entschlüsselt war es dann doch nicht. Deshalb haben wir diesmal auch wieder den Karl bei uns in der Sendung zu Gast, der uns das nochmal richtig erklärt. Frank erzählt euch diesmal was über die Geschichte der indischen Raumfahrt und in den Meldungen gibt es auch wieder einiges zu SpaceX zu berichten.
Feedback zu den Themen bitte gerne in die Kommentare oder bei Facebook oder Twitter

Shownotes:

4 Comments

  1. Ja Danke für die Antwort, hat die Frage tatsächlich geklärt.
    Was mir gefehlt hat war tatsächlich der Zusammenhang,
    dass ein Gas mit höherer Masse weniger thermische Energie aufnimmt.
    Ich hatte ja in meinem Kommentar angedeutet,
    dass ich von der Annahme ausging das jedes Gas gleich viel Energie vom Reaktor aufnimmt.
    Wenn das aber auch von der Masse abhängt, kann ich mir vorstellen, dass der ‘Sweetspot’ für so ein Triebwerk eher bei leichteren Gase liegt.

    Ganz davon abgesehen ist mir jetzt im Nachhinein auch aufgefallen: Irgendwie muss man den Triebstoff ja auch in den Weltraum bekommen. Da ist leichter natürlich auch besser.

    Grüße,
    Sebastian

    • Sebastian Heiden

      Nachtrag, ja ich bin Chemiker. Habe an der HU Studiert drei Jahre am Fraunhofer IKTS /TU Dresden als Wissenschaftlicher Mitarbeiter gearbeitet und mich dann entschieden, was ganz anderes zu machen und studiere gerade nochmal neu. ;)Also wenn ihr einmal Fragen habt, kann ich mir das gerne was ansehen und versuchen euch zu helfen!

  2. Robert K

    @ “NASA Astronaut Group 22”: Es ist aber schon noch erwähnenswert, dass Robb Kulin, (senior manager for flight reliability bei SpaceX) in diese NASA Klasse aufgenommen wurde – aber von Boing niemand dabei ist.

    @Elon Musks Marspläne als wiss. Paper: hier gibt es keinerlei neue Info zu Musks Plänen sondern es ist nur eine Zusammenfassung seines Vortrags.
    Der ‘Marsplan Version 2’, u.a. mit der Konkretisierung, wie EM das Programm finanzieren will, kommt ‘soon’ (TM).

  3. Sebastian Heiden

    Hallo,

    Ihr doch nach einen Chemiker gesucht. Mal eine Frage die ich mir schon länger stelle… Was braucht man eigentlich um sich selbst ein Radioteleskop oder ein ganzes Array zu bauen? Dachte erstmal an eine Schüssel und an ein Softwaredefined Radio… und dann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.